Gründe für einen Samui Urlaub

Mumifizierte Mönche, berühmte Felsen und attraktive Wasserfälle zählen zu den Höhepunkten eines Urlaubs auf Koh Samui.

Ich habe hier nochmals die Interessantesten Aufgelistet:

Der große Buddha

    • An der Nordküste von Koh Samui befindet sich der berühmte Schrein des Großen Buddha. Der 12 Meter hohe Buddha ist aus vielen Kilometern Entfernung sichtbar. Im Inneren der umgebenden Tempelanlagen können viele prächtig verzierte Schreine und kleinere Buddhas besichtigt werden. Ein kleiner Markt in der Nähe bietet neben zahlreichen Souvenirs auch leckeres, preiswertes Essen an.

Hin Ta und Hin Yai

    • Hin Ta und Hin Yai sind besondere geologische Formationen auf Koh Samui. Übersetzt bedeutet das der Großmutter- und Großvaterfelsen. Genau betrachtet haben diese Felsformationen eine gewisse Ähnlichkeit mit männlichen und weiblichen Genitalien, was sie zu einer Touristenattraktion und einem beliebten Fotomotiv macht.

Angthong Meeresnationalpark

    • Der Anghtong Meeresnationalpark befindet sich 28 Kilometer von Samui entfernt. Es handelt sich um 42 kleinere Inseln im Golf von Thailand mit eindrucksvollen Bergen, dichtem Dschungel, weißen Sandstränden, Mangrovenwäldern, Wasserfällen, versteckten Höhlen und Seen, die dazu einladen entdeckt zu werden. In Sichtweite von Koh Samui ist der Ang Thong Park ein Schutzgebiet von mehr als 100 Quadratkilometern Größe, welches vielen exotischen Tier- und Pflanzenarten ein Refugium bietet. Von Koh Samui aus sind organisierte Ausflüge möglich.

Namuang Wasserfälle

 

    • Die zwei Wasserfälle von Namuang sind die sehenswertesten von Koh Samui. Lila Felsen und die Wurzeln der Bäume bilden eine natürliche Treppe, auf welcher man zum ersten der Wasserfälle steigen kann. Der zehnminütige weitere Aufstieg zum zweiten der Wasserfälle ist ebenfalls sehr lohnend, da dieser fast noch schöner als der erste ist.

Der mumifizierte Mönch

 

    • In Wat Khunaram in Lamai kann der mumifizierte Körper von Koh Samuis wohl berühmtestem Mönch besichtigt werden. Luang Pordeang starb vor über 20 Jahren und sein in einem Glassarg liegender Körper zeigt bis heute kaum Zeichen von Verwesung.

Samui Aquarium und Tigershow

 

    • Sowohl das Aquarium als auch die Show zeigen viel von Thailands tropischem Artenreichtum sowohl über als auch unter dem Wasser. Angrenzend an das Aquarium kann auch gleich der Zoo von Samui mit besichtigt werden. Insgesamt kann man hier leicht einen ganzen Tag verbringen.

Die Ladyboy Kabarettshow

    • Ein besonderes Showerlebnis bietet die Ladyboy Kabarettshow in Chaweng Beach. Das ist sicher nicht für Jedermanns Geschmack, aber ein unvergleichliches Erlebnis für Fans. Die Ladyboys sind Thailands „drittes Geschlecht“ und weltberühmt, weil sie so überzeugend feminin wirken. Es kann schon schwierig sein zu erkennen, ob die hübsche junge Dame vor einem wirklich von Geburt an eine Dame war…

Der geheime Buddha Garten

DSC_0494

    • In den Hügeln von Samui befindet sich mit dem geheimen Buddha Garten eine besondere Attraktion. Neben vielen ungewöhnlichen Statuen in einer einzigartigen Dschungellandschaft bieten sich herrliche Aussichten über Koh Samui und das Meer. Angelegt wurden die Gärten 1976 vom Obstbauern Nim Thongsuk.

Die Schlangenfarm von Baan Taling Ngam

    • Auf der Schlangenfarm in Baan Taling Ngam können einige der giftigsten und gefährlichsten Schlangen Asiens in Aktion beobachtet werden. Die unterhaltsamen und informativen Shows der Farm gehören zu den Dingen, die man bei einem Urlaub auf Koh Samui keinesfalls verpassen darf.

Wat Plai Laem

DSCF036711

  • Ganz in der Nähe des Großen Buddha wurde mit dem Wat Plai Laem ein farbenprächtiger, neuer buddhistischer Tempel erbaut. Im Tempel können wertvolle Kunstschätze besichtigt werden. Besonders eindrucksvoll ist die 18-armige Statue von Guanyin, der Göttin der Gnade.

Außer den Sehenswürdigkeiten ist das Freizeit Angebot sehr groß ob Faulenzen am Strand, Dschungel Touren im Inneren, Thai kochen und Thai Boxen lernen, Shoppen gehen, sich eine Massage gönnen,es wird garantiert keinem Langweilig.

2 Comments

  1. Armin 3. Juli 2016
    • Gunther Dihlmann 4. Juli 2016

Schreibe einen Kommentar zu Jolanta Balowska (via facebook) Antworten abbrechen

* = Affiliate-Links