Günstig und gut fliegen

In der heutigen Zeit ist das Reisen mit Linienflügen mit vielen Problemen verbunden. Häufig kommt es zu sehr langen Wartezeiten, im Extremfall fallen die Flüge sogar komplett aus. Dazu gibt es bei Langstreckenflügen in ferne Destinationen oft ungünstige Flugverbindungen, welche ein mehrmaliges Umsteigen notwendig machen.

Auf diese Weise zieht sich die Reisezeit enorm in die Länge, ein negativer Faktor für die Passagiere. Vor allem bei Geschäftsreisen ist die Zeit zwischen mehreren Terminen oft sehr knapp und lässt nicht viel Spielraum offen.

Eine Lösung bieten individuelle Charterflüge an, damit lässt sich flexibel reisen und ohne Stress am gewünschten Zielort ankommen. Dabei handelt es sich um Bedarfsflüge, welche speziell für Einzelpersonen oder überschaubare Gruppen organisiert werden.

In diesem Zusammenhang richten sich Abflugzeit und Destination ganz nach den persönlichen Terminen. Statt langer Schlagen beim Check-in im Terminal können die Passagiere erst kurz vor dem Abflug am Flughafen erscheinen und zügig an Bord gehen. Der Charterflieger startet ohne Verzögerungen, sodass die Ankunft garantiert pünktlich ist.

Mit dem Charterflug zu exotischen Reisezielen

Bei privaten Charterflügen gehört neben der Zeitersparnis auch die örtliche Flexibilität zu den großen Vorteilen. Linienflugzeuge sind wahre Kolosse und können deshalb nur auf den größeren Flughäfen verkehren. Im Gegensatz dazu sind Privatjets klein und wendig, sodass sie auch auf kleineren Flugplätzen in der Nähe von Städten landen können.

So gestaltet sich die Weiterreise zum Ziel deutlich kürzer. Dadurch können die kleinen Flugzeuge weltweit auf viel mehr Flugplätzen starten und landen, speziell in exotischen Reisezielen. Manche der Maschinen benötigen dafür nicht einmal einen asphaltierten Boden, sondern starten und landen auch auf Pisten aus Gras, Sand und Schotter.

Auf diese Weise lassen sich sogar abseits gelegene Destinationen schnell anfliegen. So gibt es zum Beispiel viele gute Gründe, um per Charterflug nach Koh Samui zu fliegen. Die thailändische Insel ist ein beliebtes Reiseziel für Hochzeiten, die in einem tropischen Resort direkt am Strand gefeiert werden.

Statt umständlich mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft per Linienflugzeug anzureisen, lässt sich ein Charterflieger für die ganze Gruppe anmieten. Diese praktische Art der Anreise bietet sich auch für die Flitterwochen an. So kann das Brautpaar nach den ganzen Feierlichkeiten bereits im Flieger entspannen und die Flugzeit ganz privat genießen.

Air Asia Surat Thani

Geschäftsreisen schnell und einfach umsetzen

International tätige Geschäftsleute haben einen prall gefüllten Terminkalender und können keine Zeit bei der An- und Abreise verschwenden. Wer kurzfristig im Ausland arbeiten muss, für den ist ein Charterflug genau richtig.

So lassen sich sogar innerhalb von wenigen Tagen mehrere Meetings an weit entfernt liegenden Orten absolvieren. Dazu befinden sich zahlreiche Arbeitsstätten außerhalb der Metropolen mit den dazu gehörigen Flughäfen. Da speziell die kleineren Charterflieger fast überall starten und landen können, lassen sich sogar Destinationen erreichen, die sich abseits der Zivilisation befinden.

Dazu gehören zum Beispiel Bauprojekte im Dschungel und Minen in den Bergen. Die gecharterten Privatjets verfügen über einen exklusiven Komfort, sodass sich Geschäftsreisende an Bord in Ruhe auf die anstehenden Termine vorbereiten können. Der Bewegungsfreiraum ist großzügig bemessen und das ausgezeichnete Catering ist im Charter-Jet-Service inklusive.

Derart können sich die Passagiere direkt nach der Landung voll und ganz auf die anstehenden Geschäftstermine konzentrieren.

* = Affiliate-Links