Pagoda ( Chedi Laem Sor)

Einer meiner Lieblingsorte auf Koh Samui ist die 1968 erbaute Pagode Laem Sor Chedi.

Die Pagode liegt sehr schön am westlichen Ende des Strandes der Bucht von Bang Kaos dem südlichstem Punkt von Samui.

Wer hierher kommt wird garantiert keine Horden von Massentouristen sehen.

Ein Besuch an diesem schönen Punkt von Koh Samui empfiehlt sich sehr, da die Pagode und das Meer sind ein wirklich tolles Fotomotiv abgeben.

Bei näherer Betrachtung erkennt man, dass die Pagoda nicht aus Gold besteht, sondern mit kleinen gelben Mosaikquadraten besetzt ist, die unter der strahlenden Sonne mit unterschiedlichen Schattierungen leuchten.

Auf der Seite, gegenüber den Besuchern, befinden sich zwei Wächter mit türkisfarbenen Gesichtern, die die Pagoda Laem Sor beschützen. Dies sind beängstigende Yakshas, ​​Naturgeister. Man kann diese Wächter an vielen Buddistischen Tempeln finden, bestimmt haben Sie die Wächter auch am Big Buddha schon gesehen.

Touristen verirren sich hier eher selten, meist kommen Einheimische zur Pagoda und den umliegenden Tempeln um zu beten.

Bei der Pagode gibt es die Boat Hall, in der sich ein Boot sowie ein Mönch aus Wachs befinden. Das Abbild soll den Erbauer der Pagoda darstellen.

In der Umgebung gibt es außer einem fast Menschenleeren Strand und noch einige Tempel.

Strand an der Südküste von Koh Samui

Video der Pagoda

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lage der Pagoda

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Zu erreichen ist die Pagoda Chedi Laem Sor über einer Nebenstraße der H 4173 zwischen Ban Tale und Ban Pang Ka.
Folgen Sie einfach dem Hinweisschild nach Waikiki Bungalows.

* = Affiliate-Links