Bangkok

Bangkok oder auch die Stadt der Engel, Krung Thep Mahanakhon, wie sie in Thailand genannt wird, ist durchaus eine lange Reise wert, auf der man die tausend Gesichter der Stadt kennenlernen kann.

Bereits seit 1782 ist sie Hauptstadt des Königreichs Thailand und bis heute wichtigster Verkehrsknotenpunkt, Wirtschafts-, Kultur- und Politikzentrum des Landes.

Nicht nur, dass sie mit gut 7 Millionen Einwohnern eine der größten und damit auch eine der geschäftigsten Metropolen der Welt ist, sie zieht jeden Urlauber auch in ihren Bann, den sie mit ultramodernen Gebäuden mit schrillen Neonlichtern und den unzähligen kunstvollen buddhistischen Tempeln, den Oasen der Ruhe inmitten der Großstadthektik, verströmt.

thailand Bangkok

Insgesamt 400 Tempelanlagen kann man in Bangkofinden, doch auch Museen, Cafes, Bars und Restaurants sowie ein abwechslungsreiches Nachleben, Parks und architektonische Sehenswürdigkeiten erwarten die Touristen.

Es lächelt der Buddha von Wat Pho

Das Kloster von Wat Pho ist für jeden Reisenden ein absolutes Muss.

Denn die Anlage ist eine der ältesten der Stadt und sogar älter als Bangkok selbst. Schon im 16. Jahrhundert soll sie existiert haben und ist bis heute ein beliebter Anziehungspunkt für Einheimische und Urlauber.

Neben den vier Türmen des Klosters, die zu den schönsten des Landes zählen, ist der 45 m lange und 12 m hohe liegende Buddha, der gerade in das Nirvana hinübergleitet, der absolute Höhepunkt.

Wer es lieber irdisch mag, der vertreibt sich die Zeit zum Beispiel im Siam Paragon, einem Shoppingtempel der Extraklasse: Vom schicken Sportwagen bis zur luxuriösen Designertasche findet man hier wirklich alles.

Übrigens wird Bangkok auch das Venedig des Ostens genannt und das mit gutem Grund: im Thonburi Viertel dur
chziehen eine Vielzahl von Kanälen die Stadt und teilt sie in kleine äußerst dörflich wirkende Inseln.

Fernab der touristischen Bootstouren wirkt in den Klong, den kleinen Kanälen, dieser Charme auf den staunenden Touristen.

Und abends hat man dann die Qual der Wahl. Egal ob trendige Szenebar oder High-Tech-Märchen im Siam Niramit, wo auf einer 65 m breiten Bühne 150 Schauspieler die Geschichte des Königreichs Siam inszenieren.

* = Affiliate-Links