Alles zum Thema einen Roller auf Koh Samui mieten

In diesem Artikel will ich als Alternative zum Taxi einige Tipps zum Thema einen Roller auf Koh Samui mieten geben, und auf was man dabei achten sollte.

Eine Zusammenfassung wie Sie auf Koh Samui von A nach B kommen, gibt es hier:
Transfer auf Koh Samui

Vor einigen Tagen schrieb ich einen Artikel zu den recht hohen Taxipreisen auf Koh Samui .
Welche Möglichkeiten gibt eigentlich als Alternative zum Taxi um auf der Insel mobil zu bleiben? das fragten mich daraufhin einige. Die Einfachste und auf Dauer günstigste Lösung ist es ein Motorroller zu mieten. Dabei tauchen immer wieder die gleichen Fragen auf.

Auf was sollte ich bei der Anmietung alles achten? was kostet es einen Roller auf Samui zu mieten? brauche ich einen Führerschein? in diesem Artikel finden Sie Antworten zu diesen Fragen. und noch viele weitere Tipps zum Rollerfahren in Thailand und auf Samui.

Wo auf Koh Samui kann ich einen Roller mieten?

Moped Roller Koh Samui
Auf Koh Samui gibt es so ziemlich in jedem Ort unzählige Shops wo man sich einen Roller mieten kann. Wer nicht lange suchen möchte kann natürlich auch bei seinem Hotel nachfragen. Von dort kann oft auch ein Fahrzeug gemietet werden, oder die Anmietung organisiert werden.

Bei diesem Deutschsprachigen Anbieter können Sie einen entsprechenden Roller Online buchen. Hier haben Sie Gewissheit auf keinem Betrug rein zufallen.


Fahrzeug wird auch auf Wunsch in das Hotel gebracht in Chaweng und Lamai kostenlos an den anderen Orten auf Anfrage. Die Kaution beträgt 3000 Thai Baht (ca.90 Euro)

Was Kostet es auf Samui einen Roller zu mieten?

Die Preise auf Samui liegen je nach Saison zwischen 150-250 Baht pro Tag für einen Automatik Roller. Wer den Roller für Längere Zeit ausleihen möchte solle Versuchen einen Rabatt auszuhandeln.

Auf was sollte man bei der Roller Anmietung achten?

Wer sich ein Roller auf Koh Samui oder sonst wo in Thailand leihen will sollte vorher auf einige wichtige Dinge achten um im Nachhinein keine bösen Überraschungen zu erleben.

Bei den meisten Vermietern wird der Reisepass als Sicherheit verlangt, wenn man einen Roller mieten möchte. Das sollten Sie aber auf jeden Fall vermeiden.

Sie können Alternativ ihren Personalausweis oder eine Kaution meist 2000-5000 Baht als Sicherheit hinterlegen. Wenn Sie einen Roller bei ihrem Hotel mieten genügt meist eine Kopie ihres Pass.

Wenn ihr Reisepass nämlich in der Schublade des Vermieters verschwindet so findet er mit Sicherheit bei der Rückgabe einige beträchtlich Schäden. Es bleibt einem dann nichts Anderes übrig als zu bezahlen um seinen Pass wiederzubekommen.

Sie sollten den Roller vorher ganz genau auf Beulen Kratzer Defekte und fehlenden Teilen überprüfen und ganz wichtig einige Fotos machen. Eventuelle Beschädigungen lassen Sie sich vom Vermieter schriftlich im Mietertrag bestätigen, sollte er sich nicht darauf einlassen gehen Sie zum nächsten Verleiher.

Auch noch ganz wichtig der Mietvertrag sollte in Englisch verfasst sein und nicht auf Thai.

Machen Sie vor einer Anmietung unbedingt einen Funktionstest von Blinker Licht und vor allem den Bremsen und dem Fahrwerk.

Schauen Sie auch nach den Felgen und Reifen.

Falls sie mit dem Fahrzeug nicht vertraut sind so lassen sie sich die Bedienung erklären.

Falls es doch passiert das sie einen Unfall haben oder am Roller irgendetwas kaputtgeht, gibt es auf ganz Samui entlang der Ringstraße genügend kleine Werkstätten die ihnen für wenig Geld ihr Fahrzeug in Ordnung bringen.

Roller Reperatur Koh Samui

Ich musste selber auch schon zweimal einen platten Reifen richten lassen, was ungefähr vier Euro gekostet hat, und nach einer halben Stunde erledigt war.

Ist das Fahrzeug Versichert?

Sie sollten noch beachten das die Roller in Thailand meist nicht Versichert sind und bei einem Totalschaden in der Regel 50.000 – 60.000 Baht fällig werden was so auch meist im Mietvertrag steht. Es soll aber möglich sein bei dem ein oder anderem Vermieter gegen einen entsprechenden Aufpreis eine Versicherung abzuschließen.

Wie sieht es mit dem Führerschein aus?

Man glaubt es kaum wen man den Auto Verkehr in Thailand sieht, aber auch in Thailand braucht man einen Führerschein.

Ein deutscher bzw. EU Führerschein ist leider nicht gültig. Am besten lässt man sich vor Reisebeginn auf seiner zuständigen Kfz-Zulassungsstelle einen internationalen Führerschein ausstellen.

Bestehen Sie aber darauf das der Führerschein nach dem Abkommen von 1926 ausgestellt wird. Die normalerweise Üblichen Führscheine berufen sich auf ein internationalem Abkommen von 1968 was aber von Thailand nicht ratifiziert wurde. Dieser internationalen Führerschein ist daher in Thailand ungültig. Sie dürften zwar bei der Anmietung und mit der Polizei keine Probleme bekommen. Aber Versicherungen könnten das ganz anders sehen.

weiterlesen

Folgende Unterlagen werden für einen Internationalen Führerschein benötigt:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • EU-Führerschein*
  • Hauptwohnsitz im Gebiet der Behörde**
  • biometrisches Passbild

* Besitzen Sie noch keinen EU-Führerschein, müssen Sie diesen gleichzeitig beantragen. Der internationale Führerschein ist nur mit diesem Dokument gültig.
** Liegt Ihr Hauptwohnsitz nicht im Gebiet der Behörde, muss diese Behörde ihre Zustimmung zum Antrag auf die Erteilung der internationalen Fahrerlaubnis geben.

Die Gebühren liegen in der Regel bei 16-20 Euro was aber je nach Stadt und Bundesland variieren kann.

Der Internationale Führerschein drei Jahre gültig und kann nicht verlängert werden.

Viele weitere Infos zum Internationale Führerschein finden Sie hier bei flashpacking4life.de

Wichtig:

Wenn Sie ohne Führerschein von der Polizei auf Samui erwischt werden zahlen Sie normalerweise 400 Baht Strafe und können Weiterfahren.

Sollten Sie aber in einen Unfall verwickelt werden kann ihre
Reisekrankenversicherung *sich weigern ihre Arzt- oder Krankenhaus kosten zu übernehmen.

Auch die Thailändische Polizei kann bei einem Unfall ohne Führerschein große Probleme machen.

Noch eins in Thailand gilt wer als Farang (Ausländer) in einen Unfall verwickelt wird, erstmal grundsätzlich als Schuldig, das sollte man immer im Hinterkopf haben.

Helmplicht

Verlangen Sie unbedingt vom Vermieter einen Helm der wird zwar qualitätsmäßig nicht der beste sein aber meist besser als Garnichts.

Auf Koh Samui gilt seit dem ersten März 2016 eine Helmplicht wer ohne Helm erwischt zahlt 500 Baht Strafe pro Person also auch der Mitfahrer.

Bis jetzt hat die neue Helmplicht aber nicht viel gebracht. Touristen ohne Helm werden meist zur Kasse gebeten und die Thais denken Buddha wird es schon richten und fahren meist auch noch telefonierend und ohne Helm.

Trotzdem zu ihrer eigenen Sicherheit zuliebe sollten Sie immer mit Helm fahren!!

Tanken auf Koh Samui

Alternative Tankstelle Koh Samui
Sie sollten immer die Tankanzeige im Blick haben, das Fassungsvermögen der Tanks ist nicht sonderlich groß und der Tank ist schnell leer.

Entlang der Ringstraße in Nathon, Meanam, Chaweng und Lamai gibt es einige größere Tankstellen Sie fahren an die Zapfsäule ein Mitarbeiter tankt den Roller auf man bezahlt und fährt weiter.

Wer irgendwo in der Pampa von Samui tanken muss der kann das an unzähligen kleinen Verkaufsstellen das Benzin in Flaschen verkaufen. Es reichen je nach Gefährt 2-4 Flaschen aus.

Seinen Roller kann man so bedenkenlos für ca. 40-50 Baht pro Liter betanken.

Die legendären Straßen von Koh Samui

Koh Samui hat mit die meisten Verkehrsunfälle in Thailand daher sollten Sie einige Regeln beachten um heil und gesund an ihrem Ziel anzukommen.

Für ihre ersten Fahrversuche auf einem Roller und Sie es lernen wollen, ist Koh Samui absolut der falsche Platz.

Sie sollten unbedingt schon Erfahrung im Rollerfahren haben.

Überschätzen Sie sich nicht fahren Sie lieber langsam achten Sie auf die Straße. Zu den häufigsten Unfallursachen gehört Sand auf der Straße der Roller rutscht weg und es kann bei Stürzen zu Prellungen Knochenbrüchen und schmerzhaften Hautabschürfungen den sogenannten Samui Tattoos kommen.

Fahren Sie niemals mit Alkohol sowie unter Drogeneinfluss.

Die Thais fahren wie sie wollen meist ziemlich Rücksichtslos es gilt das Recht des Stärkeren., man muss eigentlich immer mit allem rechnen.

Gefahren auf Koh Samuis Straßen

  • der Linksverkehr.
  • Sand auf der Straße.
  • Schwer beschädigte Asphaltdecke.
  • Plötzliche Hindernisse Kokosnüsse, Tiere, Hunde, Warane, Schlangen.
  • Gefährliche Schlaglöcher, offene Gullys, nicht kenntlich gemachte Baustellen.
  • Das Wetter vor allem bei heftigem Regen, Überschwemmungen, Tiefstehende Sonne die Blendet.
  • Andere Verkehrsteilnehmer womöglich unter Alkohol oder Drogen Einfluss.

Wer die Gefahren kennt vorausschauend fährt und sich voll auf den Verkehr konzentriert dem sollte eigentlich nichts passieren.

 

Noch einige Tipps aus eigener Erfahrung

  1. Cremen Sie sich gut und vor allem überall mitbein, wenn Sie unterwegs sind und der Fahrtwind kühlt so schön da merkt man den Sonnenbrand an den Füßen erst abends im Hotel, wenn es schon zu spät ist.
  2. Passen Sie beim Absteigen vom Roller auf, steigen Sie möglichst nicht rechts vom Roller ab, dort ist der extrem heiße Auspuff, daran habe sich schon einige schmerzhafte Verbrennung geholt!
  3. Wer in das Landesinnere von Samui den Bergen fährt wie zur Paradies Park Farm oder zum Magic Buddha Garten sollte seine Bremsen vorher gut testen. Es ist schon zu einigen Unfällen gekommen weil die Bremsen bergab versagt haben.
  4. Wer mit Beifahrer unterwegs ist und beide nicht gerade Leichtgewichte sind sollte bei starken Steigungen aufpassen. Die meisten Automatik Roller sind damit nämlich deutlich überfordert. Es bleibt dem Beifahrer nichts Anderes übrig als abzusteigen und die Steigung hochzulaufen (was bei Tropischen Temperaturen kein Vergnügen ist) während der Fahrer die Maschine hochfährt.
  5. Wer in der Regenzeit unterwegs ist sollte sich im Tesco Lotus oder Big C ein Regencape besorgen. Die sehen zwar aus wie ein Müllsack aber leisten bei Regen gute Dienste.
  6. Meist ist bei Anmietung des Fahrzeuges sehr wenig Benzin im Tank fragen Sie denn Vermieter nach der nächsten Tankstelle dort sollten Sie auch gleich den Luftdruck der Reifen prüfen lassen.

hier bei dem Video gibt es auch noch ein Tipp ähnlich ging es mir auch schon

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Roller fahren auf Koh Samui kann einem das Gefühl von absoluter Freiheit geben, meist kommt man nur mit dem Roller an die schönsten Plätze der Insel abseits von Massentourismus.
Sie sollten sich der Gefahren und Fallstricke bewusst sein und einige Punkte beachten. Sein Sie vorsichtig im Verkehr und werden nicht leichtsinnig so minimieren Sie das Risiko enorm.
Roller fahren auf Koh Samui ist vielleicht nicht unbedingt jedermanns Sache, aber nicht gibt einen ein größeres Gefühl von Freiheit.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Rollerfahren auf Koh Samui gemacht?

5 Comments

  1. Gunther Dihlmann 20. Mai 2016
    • Alexander K. 13. Februar 2017
  2. Pingback: Taxipreise auf Koh Samui - Koh Samui in Thailand 15. Juni 2016
  3. Viktor 20. April 2017
  4. Jutta 30. Juli 2017
  5. Suzi 12. Februar 2018

Leave a Reply

* = Affiliate-Links